Ab 19. Juli Sie sind waschechte deutsche Rockstars: Die vier Jungs Maze, Jan, Michael und Nobse erleben mit ihrer Musik-Gruppe Union Youth Anfang der 2000er Jahre einen raketenartigen Aufstieg. Rotzfrech schreiben die Dorfjungs einen Brief an alle größeren amerikanischen Musiklabels, in dem sie sich dreist zur größten Rockband aller Zeiten deklarierten – und haben damit […]

weiterlesen

Ab 19. Juli In seinem Dokumentarfilm „B12“ zeigt Regisseur Christian Lerch ein altes Rasthaus gleichen Namens, das wiederum nach der Bundestraße 12 zwischen München und Passau benannt ist. Lerch begleitet eine Gruppe Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen und dauerhaft in diesem alten Rasthaus wohnen, durch ihren Alltag. Es werden Weißwürste serviert und die […]

weiterlesen

Ab 12. Juli Johannes Schaff interpretiert in seiner Dokumentation „Symphony Of Now“ den Klassiker „Berlin: Die Sinfonie einer Großstadt“ von 1927 neu. Doch statt dem Leben und dem Arbeitsalltag der Berliner in den 1920er Jahren steht das zeitgenössische Nachtleben der deutschen Hauptstadt im Mittelpunkt – Berliner beim Arbeiten, beim Essen, bei Kunst und Kultur und […]

weiterlesen

Ab 12. Juli Für seinen Dokumentarfilm begleitete Regisseur Stephen Nomura Schible den legendären Komponisten Ryuichi Sakamoto – der 2014, mitten in den Dreharbeiten, an Mundrachenkrebs erkrankt. Als die Aufnahmen weitergehen, resümiert Sakamoto vor dem Hintergrund dieser Krise, was sein bisheriges Leben ausmachte. Er geht wieder an die Arbeit und setzt damit ein Werk fort, das […]

weiterlesen