Ab 22. November Mathangi „Maya“ Arulpragasam alias M.I.A. wird im Jahr 1975 in Sri Lanka geboren, als Kind des Begründers der Unabhängigkeitsbewegung der tamilischen Minderheit. Als sie neun Jahre alt ist, flieht sie mit ihrer Mutter nach London, wo sie ihre ersten Schritte in Richtung ihrer Karriere als Musikerin macht. In seinem Dokumentarfilm „Matangi / […]

weiterlesen

Ab 22. November Lieder wie „Girl from Ipanema“, „Chega de Saudade“ und „Corcovado“ kennt beinahe jeder, doch kaum jemand kennt den Mann, der diese Lieder geschrieben und gesungen hat: João Gilberto. In seinem auf dem Buch „Hobalala“ des deutschen Journalisten Marc Fischer basierenden Dokumentarfilm „Wo bist du, João Gilberto?“ begibt sich der französische Regisseur Georges […]

weiterlesen

Ab 22. November Dokumentarfilm von Bettina Braun, in dem die Regisseurin die Familie der rumänischen Einwanderin Lucica begleitet, die außerdem noch aus den sechs Kindern sowie Lucicas Mann besteht, der allerdings nach einer Gefängnisstrafe nicht mehr nach Deutschland reisen darf, wo die Familie in einer Einzimmerwohnung in Dortmund lebt. Der Alltag der 29-jährigen Mutter besteht […]

weiterlesen

Ab 22. November Der in Namibia geborene Regisseur Hans-Peter Lübke reist ins süldliche Afrika und begibt sich auf die Suche nach Spuren seiner Kindheit. So trifft er nach über 50 Jahren seinen einheimischen Freund Paul wieder und lernt dessen Familie kennen. Quelle: filmstarts.de

weiterlesen

Ab 15. November Lola Randl stand für diesen halbdokumentarischen Spielfilm über Großstädter, die aufs Land ziehen, um dort ihr Glück zu suchen, vor und hinter der Kamera. Quelle: filmstarts.de

weiterlesen

Ab 15. November Regisseurin Mila Turajlić sprach für ihren Dokumentarfilm „Die andere Seite von allem“ mit ihrer Mutter Srbijanka. Sie war Mathematik-Professorin und wichtiger Teil des Widerstands im Jugoslawien nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Familie Turajlić wurde vom Regime enteignet und ihre Wohnung in Belgrad aufgeteilt. Srbijanka erlebte mit, wie die Spannungen zwischen den unterschiedlichen […]

weiterlesen

Ab 15. November Dokumentation über den amerikanischen Schauspiellehrer Bernard Hiller, dessen Methode darin besteht, seinen jungen Schülern ihr Potential aufzuzeigen, indem er sie tanzen, kriechen, weinen, lachen und über ihre Ängste und Blockaden sprechen lässt. Regisseurin Susanne Bohlmann blickt hinter die Kulissen des Berufs „Schauspieler“, indem sie zeigt, was in Hillers Workshops passiert, über die […]

weiterlesen

Ab 15. November Film über eine Konzerttour der koreanischen Boyband Burn The Stage. Quelle: filmstarts.de

weiterlesen

Ab 8. November Dokumentarfilm über die Mütter des Punk-Reggae, die britische Punkband The Slits. Sie war die erste komplett aus Frauen bestehende Band dieser Art. Die Mädels von The Slits hatten keine Lust, sich in eine bestimmte Form pressen zu lassen, ob es dabei ums Geschlecht, die Musik oder die Zeitperiode ging. So handelt der […]

weiterlesen

Ab 8. November Leslie Franke und Herdolor Lorenz untersuchen in ihrem Dokumentationsfilm die Ursachen und Folgen der Fallpauschalen. Diese wurden im Jahr 2003 eingeführt und sind eine verbindliche Vergütung der Krankenhäuser, die laut einiger Auffassungen einen entscheidenden Schritt zu ihrer Kommerzialisierung ist. Das bedeutet, dass jede diagnostizierbare Krankheit einen fixen Preis hat und Krankenhäuser mit […]

weiterlesen

Ab 8. November In ihrem Dokumentarfilm „Back To The Fatherland“ begleiten die Regisseurinnen Kat Rohrer und Gil Levanon zwei junge Israelis, Dan und Guy, die, wie viele junge, liberale und säkulare Israelis, nach Deutschland und Österreich auswandern – in die Region der Erde, in dem ihre Vorfahren während des Zweiten Weltkriegs systematisch verfolgt und hingerichtet […]

weiterlesen

Ab 8. November In ihrem Dokumentarfilm „#Female Pleasure“ widmet sich Regisseurin Barbara Miller fünf jungen Frauen, die jeweils einer der fünf Weltreligionen angehören und eine Sache gemeinsam haben: Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav kämpfen gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität, die in Zeiten von zunehmendem religiösem Fanatismus um sich greift, […]

weiterlesen