Ab 23. Mai Wenn Peter Pfister eine Leidenschaft hat, dann sind es Pferde. Sie sind seine Passion. Nicht umsonst sind seine Markenzeichen: Passion, Partnerschaft und Begeisterung. Peter ist Pferdemann durch und durch und ist deswegen aus der aktuellen Pferdeszene kaum wegzudenken. Filmemacherin Monika Agler hat Peter Pfister zusammen mit ihrem Team über vier Jahre lang […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Seit der 20-jährige Max “Adlersson” Herzberg aus Dresden beschlossen hat, sein Leben nicht mit Arbeit zu verbringen, referiert er über Messer und so ziemlich jedes andere Produkt, öffnet Fanboxen, erzählt Geschichten über sein Leben, betrinkt sich in aller Öffentlichkeit, bepöbelt andere, beleidigt Schwächere und testet so ziemlich jede Grenze aus, die er […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Der Filmemacher Markus Weinberg beschäftigt sich in seinem Dokumentarfilm mit dem Dresdner Verein „Mission Lifeline“. Der Verein macht sich auf den Weg in ein gefährliches Unterfangen: Seit Herbst 2017 rettet der Verein Flüchtlinge aus dem Mittelmeer. Der Vereins-Chef Axel Steier steht hinter dem Seenotrettungsprojekt. Bereits bei der Initiative Dresdner-Balkan-Konvoi hat er Erfahrungen in […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Die beiden Tontechniker Hannes und Ben wollen nach ihrem Studium die Welt sehen und setzen dafür die Segel. Zusammen mit Marianne, einem 40 Jahre alten und 9 Meter langen Segelboot, lernen sie das Segeln, können sogar noch ihre Musikinstrumente und anderes technisches Equipment mitnehmen und stellen sich so mancher Herausforderung. Als „Sailing […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Bereits seit vielen Jahren wird der Hambacher Forst zwischen Köln und Aachen von Umweltschützern besetzt, zuletzt artete der Kampf zwischen RWE und den Demonstranten im Herbst 2018 aus: Denn der Energieriese will seine Interessen durchsetzen und das Gebiet roden, um so seinen benachbarten Braunkohletagebau weiter auszubauen. Doch die Aktivisten des Waldes wollen […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Versteckt am Ende des legendären Mulholland Drive in Los Angeles gibt es ein Altersheim, in dem nur Menschen leben, die einmal in der Filmindustrie gearbeitet haben: Schauspieler, Produzenten, Editoren, Masken- und Kostümbildner, Ton- und Kameraleute und Regisseure verbringen dort gemeinsam ihren Lebensabend. Eine von ihnen ist Connie Sawyer, die zum Zeitpunkt der […]

weiterlesen

Ab 23. Mai 1945 wird Teflon auf den Markt gebracht und ist in Millionen Haushalten bis heute nicht mehr wegzudenken. Doch seither werden auch immer wieder Rückstände der Chemikalie PFOA, das zur Herstellung von Teflon verwendet wird, im Blut beinahe aller Menschen aus Industrienationen nachgewiesen. In Parkersburg, einer idyllischen Stadt in West Virginia, die gerne […]

weiterlesen

Ab 23. Mai Michael Spengler ist Steinmetz und macht Grabsteine – aber nicht irgendwelche! Ganz besondere Steine sollen es sein, das wünschen sich seine Kunden. Und sie wissen, dass sie bei Herr Spengler an der richtigen Adresse sind, denn er kann jeden Wunsch umsetzen und die Persönlichkeit des Verstorbenen in seiner Arbeit widerspiegeln. Dafür setzt […]

weiterlesen

Ab 16. Mai In der Schulklasse B206 ist vieles anders: Denn nur zwei Jahre hat die Lehrerin Ute Vecchio Zeit, um Kinder, die aus dem Ausland neu nach Deutschland gekommen sind, mit viel Leidenschaft auf das deutsche Schulsystem vorzubereiten. Dabei fängt sie oft mit den einfachsten Dingen, wie dem Unterschied zwischen „finden“ und „erfinden“ und wer eigentlich […]

weiterlesen

Ab 16. Mai Antoinette, die Frau des Regisseurs Lars Barthel, ist Jamaikanerin und er findet sie so schön, wie sie ist. Auch nach all den gemeinsamen Jahren kann er nicht verstehen, warum Antoinette sich harten Torturen unterzieht, um immer wieder neue Haarprachten auf ihren Kopf zu zaubern. Doch wie viele Frauen aus Jamaika, kann auch […]

weiterlesen

Ab 9. Mai Zwischen dem Kampf für Freiheit und Demokratie auf der einen und dem Ruf nach nationaler Isolation auf der anderen, wachsen viele Kinder in einer sehr beherrschten Welt auf. Die Dokumentation der Filmemacher Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger kombiniert Animations- und Dokumentarfilm, um die Geschichten von Kindern zu erzählen, die in rechtsextremen Familien aufgewachsen […]

weiterlesen

Ab 9. Mai Eine Bombe schlägt ein, die Fenster vibrieren – nur ein paar Minuten später beginnt die Nadel wieder zu summen. In einer Stadt voller Konflikte haben Poko Chaim und Daniel Bulitchev, zwei russische Tätowierer, einen Ort geschaffen, an dem es keine Mauern gibt. Hier verewigen sie die Geschichten der Einwohner Jerusalems. Die Tinte […]

weiterlesen