DRAMA

Die Königin des Nordens

In der europäisch-skandinavischen Produktion Die Königin des Nordens erleben wir den Aufstieg eines nordischen Weltreichs. Das Biopic über die furchtlose Königin Margrete I. widmet sich imposant wie berührend einem eher unbekannten Kapitel der europäischen Geschichte und startet am 30. Dezember 2021 bei uns in den Kinos.

24 Bilder

Die Handlung

Im Jahre 1402. ist Königin Margrete (Trine Dyrholm) die mächtigste Frau der Welt. Mit Mut, politischem Geschick und Diplomatie hat sie ein Großreich geschaffen. Unter ihrer Regentschaft gingen die Königreiche Dänemark, Norwegen und Schweden eine starke Allianz ein und bildeten zusammen die Kalmarer Union. Ihre Nachfolge ist durch ihren Erben und jungen Adoptivsohn Erik (Morten Hee Andersen) gesichert. Er soll nach ihr zum rechtmäßigen König ernannt werden und durch eine Hochzeit mit einer englischen Prinzessin ein starkes Bündnis mit dem englischen Königsturm jenseits des Meeres schmieden. Doch die Union wird von vielen Seiten angegriffen und überall lauern Feinde und Intrigen. Königin Margrete muss alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihr Lebenswerk, ihr Königreich und ihren Erben zu schützen und somit mehr als eine bloße Randnotiz der Geschichte werden.

Hintergrundinfos

Weibliche Protagonistinnen sind in Historienfilme leider vergleichsweise selten die Hauptcharaktere. Bedeutende Ausnahmen wären Elizabeth von 1998 mit Cate Blanchett und Die Herzogin von 2008 mit Keira Knightley. Nun erzählt Die Königin des Nordens von der wohl bedeutendsten Monarchin der skandinavischen Geschichte, Margrete den første. Das historische Drama konzentriert sich auf seine charismatische Hauptprotagonistin als Bezugspunkt für die Zuschauer und treibende Kraft der Handlung, schafft es aber währenddessen auch durch seine Inszenierung des Hochmittelalters und politischen Lebens am Hofe zu fesseln. Es handelt sich dabei nicht nur um die bisher teuerste skandinavische Co-Produktion, als auch um die erste Verfilmung der wohl wichtigsten historischen Figur der drei Länder. Mit Trine Dyrholm, Jakob Oftebro, Morten Hee Andersen und Søren Malling ist die mitreißende Geschichtsstunde zudem mit zahlreichen namhaften Stars des skandinavischen Kinos besetzt.

Weitere Beiträge

X

PARTNER
110min.de

Nightsky

Stasikomödie

DRAMA

One of These Days

DRAMAKOMÖDIE

Dog – Das Glück hat vier Pfoten

ACTIONSCIFI / HORROR

Endlich! Der erste Teaser Trailer zu Avatar 2!