ACTIONKOMÖDIE

Der erste Trailer zu THOR 4: Love and Thunder ist da!

Endlich wurde der erste Trailer zu THOR 4: Love and Thunder veröffentlicht! Der neuste Marvel-Film mit dem Gott des Donners schreit förmlich vor Metal, 80s, und wilder Action! Wir verraten euch das wichtigste, was es über THOR: Love and Thunder vor dem Release am 08. Juli 2022 zu wissen gilt.

Marvel. Allein das Poster zu THOR 4: Love and Thunder Trailer verspricht schon coole Retro Metal-Action!

Ein neuer Thor betritt die Bühne!

Die wohl interessanteste und wichtigste Neuerung, die Fans und Marvel-Experten schon lange prophezeit haben und die schon seit einiger Zeit offiziell bekannt war, ist, dass niemand geringeres als Natalie Portman (bzw. ihr Charakter Jane Foster) nun die neue Trägerin von Mjölnir und somit zu einer Version von Thor selbst wird. Das zeigt uns der Trailer erst am Ende als „Rausschmeißer“ und Hype-Erzeuger. Doch wird das wohl eines der Highlights und großen Haupt-Plotpoints des Films sein.

Daneben sehen wir Thor, also „Original Thor“ Odinson, (Chris Hemsworth) auf einem Selbstfindungspfad, beim harten Training sowie auf Abenteuerfahrt durch die Galaxis mit den Guardians of the Galaxy, denen er sich nach dem Finale von Avengers Endgame angeschlossen hat. Inzwischen Marvel-typisch wird es natürlich auch ein Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichert geben. Peter Quill (Chris Pratt), Hulk bzw. sein menschliches alter ego Bruce Banner (Mark Ruffalo), Korg und Valkyrie (Tessa Thompson).

Außerdem gibt es einen ersten Teaser auf Olympus und Zeus (Russell Crowes). Thor ist schließlich nicht der einzige Blitzeschleudernde Gott und Superheld im Marvel Kosmos. Den bereits angekündigten großen Antagonisten des Films, Gorr der Götterschlächter (Christian Bale) sehen wir allerdings noch nicht. Der erste Trailer wirkt sehr munter, freudig und energiegeladen, doch steht in THOR 4: Love and Thunder einiges auf dem Spiel, was wir wohl erst später, wahrscheinlich beim zweiten veröffentlichten Trailer kurz vor Release des Films, erfahren werden.

Wie geht es in MCUs Phase 4 weiter?

Interessant ist ebenfalls, ob THOR 4: Love and Thunder zeitlich vor, nach oder gleichzeitig mit den Ereignissen vom nächsten großen Marvel Blockbuster Docotor Strange in the Multiverse of Madness spielt, welcher am 04. Mai erscheint. Dieser soll das Marvel Universum so richtig aufwirbeln und uns noch mehr die verschiedenen Parallel-Dimensionen vorstellen, die bereits die Disney+ Serien Loki, Wanda Vision und What, if…? angeteast haben. Klar ist, dass dieser Thor Film vielleicht auch einen Kontrast zum eher düsteren und fast schon gruselig wirkenden nächsten Doctor Strange werden soll. Coole 80s Metal Klänge, coole Sprüche und natürlich lockere Gags und Comic-Reliefs. Beste Sommer-Blockbuster Unterhaltung also, die uns Anfang Juli erwartet.

Die Regie übernimmt natürlich wieder Meister des absurden Humors und der noch absurderen Action, Taika Waititi. Seine Version von Thor in Thor: Ragnarok stieß bereits auf viel Anklang, ebenso wie seine letzten Projekte Free Guy, What we do in the shadows und JoJo Rabbit.

Weitere Beiträge

X

PARTNER
110min.de

Nightsky

Stasikomödie

DRAMA

One of These Days

DRAMAKOMÖDIE

Dog – Das Glück hat vier Pfoten

ACTIONSCIFI / HORROR

Endlich! Der erste Teaser Trailer zu Avatar 2!