DRAMA

The Card Counter

Mit The Card Counter erwartet uns ab dem 03. März 2022 ein Poker-Thriller, der mehr ist als man anfangs noch vermutet. Mit Oscar Isaac in der Hauptrolle entspinnt sich ein gefährliches Spiel, bei dem es weniger um Pokerchips, als viel mehr um Schuld, Verleumdung und Rache geht.

Weltkino

Die Handlung

William Tell (Oscar Isaac) hatte eine bewegte, traumatische Vergangenheit. Um sich davon zu lösen, seine inneren Dämonen unter Kontrolle zu halten und über die Runden zu kommen, verschrieb er sich der hohen Kunst des Kartenzählens. Inzwischen Profi, spielt er bei Turnieren in den ganzen USA mit. Eines Tages schlägt ihm der junge rastlose Cirk (Tye Sheridan) vor, gemeinsame Sache zu machen und auch um hohe Preisgelder zu spielen. Doch eigentlich hat er etwas ganz anderes im Sinn. Denn gemeinsam haben die beiden Männer noch ein paar offene Rechnungen mit Tells altem Armee-Kameraden zu begleichen… Ihr Ansatz, diese zu begleichen, könnte aber unterschiedlicher nicht sein. Wer findet seine Erlösung? Wer Vergebung? Und wer ist nicht mehr zu retten?

Hintergrundinfos

Dieses spannungsgeladene, melancholisch-ernstes Krimi-Drama wurde unter anderem von Krimi-Großmeister Martin Scorsese mitproduziert. Paul Schrader, der auch das Drehbuch zu The Card Counter schrieb, führte Regie des klein budgetierten, aber stilvollen „Pokerfilms“. Dieser hat sich bereits mit dem Thriller First Reformed seine Sporen im düsteren Thriller-Genre verdient. Als Regie und Drehbuch-Duo haben Scorsese und Schrader schon in früheren Tagen an Meisterwerken wie Raging Bull und Taxi Driver zusammengearbeitet.

Eine weitere Oscar-reife Performance von Oscar Isaac gab es letztes Jahr und bald auch im VoD mit dem Sci-Fiction Epos Dune zu sehen.

Weitere Beiträge

Liebesdings

PARTNER
110min.de

We Own this City

ACTION

Thor – Love and Thunder

DRAMAKOMÖDIE

Der Beste Film aller Zeiten

SCIFI / HORROR

Black Phone

DRAMA

Elvis