DRAMA

Stillwater – Gegen jeden Verdacht

Endlich dürfen wir Matt Damon wieder in einer Hauptrolle bestaunen. Im Thriller-Drama Stillwater schlüpft er in die Rolle eines echten Rednecks, der verzweifelt versucht seine Tochter zu retten. Dies jedoch auf eine etwas andere Art und Weise als es Liam Neeson noch 2008 in Taken getan hat. Denn muss sich Matt Damons Charakter Bill weniger mit rumänischen Gangstern, als viel mehr mit dem französischen Justizsystem herumschlagen, um die Unschuld seiner Tochter Allison zu beweisen.

Universal

Die Handlung

Bill Baker (Matt Damon) ist ein echter Pro-Amerikaner aus Oklahoma wie er im Buche steht. Patriotisch, muskulös, wortkarg, aber das Herz am rechten Fleck. Da Bill auf einer Bohrinsel arbeitet, muss er sich zwar um Geld keine Sorgen machen, sieht seine Familie dafür so gut wie nie. Vor allem zu seiner Tochter Allison (Abigail Breslin) hat er ein entferntes, kühles Verhältnis. Als er jedoch erfährt, dass diese in Frankreich für Mord angeklagt werden soll, lässt er seine Arbeit stehen und liegen und reist sofort zu ihr. Er siedelt für kurze Zeit nach Marseille über und macht sich zur Aufgabe, die Unschuld seiner Tochter zu beweisen. Dabei wird er mit allerhand Hürden konfrontiert.

Allein die Sprachbarriere, die kulturellen Unterschiede und natürlich das komplizierte Rechtssystem setzen ihm zu. Da kommt es gerade Recht, dass er sich bei seinem Aufenthalt mit der jungen Mutter Virginie (Camille Cottin) und ihrer Tochter anfreundet. Diese geben ihm zum ersten Mal seit langem eine neue Perspektive auf das Leben und Hoffnung für die Zukunft. Während für Allison die Lage währenddessen immer aussichtsloser wird, Gerät auch Bill durch seine Verwicklung in den Fall in Gefahr. Was wird ihn auf seiner Reise noch erwarten?

Hintergrundinfos

Regisseur Tom McCarthy, Oscargewinner für Spotlight, erzählt in Stillwater eine einfühlsame Geschichte voller vielschichtiger Figuren. Thriller, Familien- und Justizdrama zugleich, wird auch der Klassenkonflikt im Trump-Amerika näher beleuchtet. Die bewegende, unperfekte und deswegen auch so gelungen dargestellte Vater-Tochter Beziehung ist der Rote Faden und Mittelpunkt des Films. Lose inspiriert vom Kriminalfall Amanda Knox, zeigt Stillwater, welche Wege Väter für ihre Töchter nehmen und wie sie dabei mit ihren eigenen Dämonen ringen.

Noch mehr bewegendes Kino könnt ihr mit dem deutschen Sci-Fiction Drama Tides, dem dänischen Der Rausch oder Minari erleben.

Weitere Beiträge

Kino-Neustarts im Oktober

Ron läuft schief

The French Dispatch

Freak City

Kino-Neustarts im Oktober

PARTNER
110min.de

Inside Job

Halloween Kills

ACTION

Venom – Let There Be Carnage