DOKUMENTATION

Somewhere Else Together

Ab 13. Februar im Kino

In seinem vorangegangenen Dokumentarfilm „Somewhere Else Tomorrow“ reiste der Filmemacher Daniel Rintz drei Jahre lang nur mit seinem Motorrad durch die Welt und lebte nur von dem Geld, was er sich auf seiner Reise selbst verdienen konnte. Schließlich fand er in Josephine die Liebe seines Lebens. Mit der geht die Weltreise nun weiter. Schließlich konnte Daniel auf seiner ersten Tour noch nicht alle Kontinente der Welt bereisen. Die beiden planen eine Tour von Alaska nach Feuerland. Während ihrer Reise wollen sie existenziellen Fragen auf den Grund gehen: Wann genau hat man ein erfülltes Leben? Wie und wo wollen wir eigentlich leben? – Selbst als das Paar am Ziel ihrer Reise ankommt, konnten sie noch keine Antwort darauf finden. Daraufhin fallen sie eine Entscheidung: Sie werden nicht nach Hause zurückkehren, sondern vorerst in Afrika bleiben. Sie reisen von Kapstadt nach Marokko und erleben daraufhin die abenteuerlichste Reise, die sie je erlebt haben – und erlebt haben sie bis dahin schon Einiges.

Weitere Beiträge

FAMILIE

Ruf der Wildnis

Cronofobia

Neustarts der Woche 20.02.2020

Cronofobia
DRAMA

Cronofobia

Weißer weißer Tag
DRAMA

Weißer weißer Tag

Limbo
DRAMA

Limbo

Brahms: The Boy II
HORROR

Brahms: The Boy II

Spuren – Die Opfer des NSU
DOKUMENTATION

Spuren – Die Opfer des NSU