DRAMASCIFI / HORROR

Hatching

Nordic Horror steht heute in der Kinolandschaft für intensiven, atmosphärischen, klugen, schaurigen und innovativen Horrorfilm. Lamb, Troll Hunter, und nun Hatching. Am 28. Juli 2022 gibts in den Kinos einen Coming-of-Age-Horrorfilm mit Creature-Feauture Elementen.

Die Handlung

Die 12-jährige Tinja (Siiri Solalinna) lebt ein scheinbar idyllisches und gut behütetes Leben. Doch ihre fordernde Mutter (Sophia Heikkilä) versucht sie noch weiter zu fordern und zum Erfolg anzutreiben. Vor allem in sportlicher Hinsicht, was das junge Mädchen regelmäßig vor Selbstzweifel führt. Als sie eines Tages ein seltsames Vogelei im Wald findet und mit nach Hause nimmt, soll ihr Leben bald noch anstrengender werden. Das Ding, was daraus entschlüpft, hält Tinja geheim und freundet sich mit der ihr sehr ähnlichen Vogel-Kreatur an. Bald beginnt aber für die ganze Familie ein wahrer Albtraum, als die Kreatur heranwächst und alles daran setzt Tinja und sich selbst zu beschützen.

Hintergrundinfos

Bereits auf zahlreichen Genre-Festivals gezeigt, erscheint nun Hatching auch bei uns offiziell in den Kinos. Regisseurin Hanna Bergholm erzählt darin von einer Vorstadtidylle, die auf albtraumhafte Weise gestört wird. Die Beziehung eines Kindes zu ihren Eltern, die alles tun, um die perfekte Fassade zu wahren, sind ebenfalls prägende Elementen des Films, der auch durch seine vielen practial effects, die Jungschauspielerin und den Spannungsbogen überzeugt. Weniger auf jump scares als viel mehr auf eine dichte, kühle Atmosphäre setzend, ist Hatching für jeden eine Empfehlung, der mit den subtilen Thriller– und Horrorfilmen von Studio A24 was anfangen kann.

Weitere Beiträge

Der Gesang der Flusskrebse

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr

PARTNER
110min.de

Sandman

DRAMASCIFI / HORROR

Nope

ACTION

Bullet Train

PARTNER
110min.de

Buba