DOKUMENTATION

Frosch im Schnabel – 40 Tage Wut und Mut

Ab 6. Februar im Kino

Vier Wochen im Januar verwandelt sich die Vesperkirche Mannheim in einen Ort des Widerstands: Die Wohlstandsgesellschaft wird auf den Kopf gestellt: Täglich 500 Menschen in Not – so arm sie sein mögen, so reich sind sie an Individualität. Gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen feiern sie Tag für Tag ein Fest der Herzlichkeit: Serviert wird nicht nur ein Drei-Gänge-Menü auf Porzellantellern, es gibt freundliche Servicekräfte, einen Chor, Stilberatung, einen Friseur – und manchmal wird einer gerettet, von der Straße oder vor dem Knast.

Ein sensibler Dokumentarfilm, der aufrüttelt und berührt.

Weitere Beiträge

FAMILIE

Ruf der Wildnis

Cronofobia

Neustarts der Woche 20.02.2020

Cronofobia
DRAMA

Cronofobia

Weißer weißer Tag
DRAMA

Weißer weißer Tag

Limbo
DRAMA

Limbo

Brahms: The Boy II
HORROR

Brahms: The Boy II

Spuren – Die Opfer des NSU
DOKUMENTATION

Spuren – Die Opfer des NSU