DRAMA

Eiffel in Love

Was ist eigentlich die Geschichte des berühmtesten Bauwerks Europas? Das französische Biopic Eiffel in Love erzählt eine fiktive Liebesgeschichte rund um den Architekten Gustave Eiffel und sein größtes Werk, den Eiffelturm. Ab dem 18. November 2021 könnt ihr sehen, wie das ikonischste Bauwerk des 19. Jahrhunderts erschaffen wurde.

Constantin

Die Handlung

Paris, die Stadt der Lichter im späten 19. Jahrhundert: Der Architekt Gustave Eiffel (Romain Duris) kehrt nach der Vollendung seiner Arbeit an der Freiheitsstatue nun in seine Heimat zurück. Im Auftrag der französischen Regierung soll er für die Weltausstellung im Jahr 1889 sein bisher größtes Kunstwerk entwerfen. Es soll eine wahre Meisterleistung des Ingenieurshandwerks werden. Dafür sucht er nach Inspiration. Stark unter Druck und eigentlich nur an der Umbauung der Pariser Metro interessiert, trifft er auf seine Jugendliebe Adrienne Bourgès (Emma Mackey). Während die beiden eine verbotene Liebesaffäre beginnen, kommt Eiffel die Eingebung, die Skyline von Paris mitzubestimmen. Denn er hat großes vor. Mit seinem seiner großen Liebe gewidmeten Monument will er den Gesetzen der Schwerkraft trotzen und zugleich etwas Spektakuläres im Ideenwettbewerb für die Weltausstellung präsentieren. 1889 erblickt das heutige Wahrzeichen der Stadt, der Eiffelturm, schließlich das Licht der Welt.

Hintergrundinfos

Zwar gibt es keine Belege für ein Liebes-Motiv Gustave Eiffels, das zur Errichtung des einzigartigen Wahrzeichens Frankreichs führte, doch kombiniert Regisseur Martin Bourboulon den Vorlagenstoff und Biografien des Architekten trotzdem zu einer authentischen Geschichte. Eiffel in Love ist Historien-, Liebes- und Dramafilm in einem. Nun wurde damit dem bis 1930 größten Gebäude der Welt ein eigenes Denkmal geschaffen. Was ein noch längerer Prozess war, als die Errichtung des stählernen Turms zur Weltausstellung 1889 selbst. Denn über 24 Jahren wurde an der Filmumsetzung zum Eiffelturm gearbeitet. Verschiedensten Produzenten, Darsteller*innen und Regisseure kamen und gingen bis der Film endlich fertiggestellt werden konnte.

Eine Liebesgeschichte, die fast in derselben Zeit, nur auf der anderen Seite des Ärmelkanals spielt, ist Ammonite mit u.a. Kate Winslet. Für das herbstliche Heimkino können wir euch Army of Thieves empfehlen.

Weitere Beiträge

Kino-Neustarts im November

West Side Story

Drive My Car

Clifford der große rote Hund

Kino-Neustarts im November

PARTNER
110min.de

The Power of the Dog

DRAMA

Benedetta

DRAMA

House of Gucci