DRAMAFAMILIEKOMÖDIE

Downton Abbey 2

Adel, Titel, Königshäuser und Prunk. Das übt auf viele Menschen eine unglaubliche Faszination aus. Anders ist es nicht zu erklären, dass die sechs Staffeln umfassende britische Erfolgsserie Downton Abbey eine Filmfortsetzung bekommt. Der erste Film lieferte für Fans eine Menge alt bekannter, aber nicht minder aufregendes Adels-Drama auf großer Leinwand. Nun startet am 17. März 2022 Downton Abbey 2: Eine neue Ära in den deutschen Kinos. Diesmal steht eine pompöse Hochzeit im edlen Haus an.

Paramount

Die Handlung

Einige Zeit ist seit dem königlichen Besuch vergangen, den Downton Abbey so unerwartet empfing, doch stehen schon die nächsten Großereignisse an. Die Dowager Countess Violet Crawley (Maggie Smith) muss ein unerwartetes Erbe an der südfranzösischen Côte d’Azur antreten. Dies sorgt natürlich für viel Tratsch unter allen Beteiligten. Noch brisanter ist da nur, dass ein renommiertes Filmteam rund um Regisseur Jack Barber (Hugh Dancy), das Gebäude von Downton Abbey asl Filmkulisse verwenden möchten. Lady Mary (Michelle Dockery) ist hin und weg von der Idee, doch wie sieht es der Rest der Bewohner und der Belegschaft? Chaos und Skandale, vor allem im Zusammenhang mit den angereisten Filmstars (Dominic West, Laura Haddock) ist da vorprogrammiert. Doch wie lange kann Downton Abbey sich noch der neuen, anbrechenden Ära noch widersetzen?

Hintergrundinfos

Das Downton Abbey Franchise zeichnet sich als hochkarätige Adels-Soap-Opera vor allem durch skandalöse Geschichten, charmante Charaktere und ausschweifende Kostüme, in die das Historien-Drama verpackt ist. Das gilt sowohl für die von 2010 bis 2015 laufende ITV-Serie als auch für den 2019er-Spielfilm von Michael Engler. Im zweiten Teil gibt es natürlich auch ein Wiedersehen mit bekannten und liebgewonnen Gesichtern wie Maggie Smith (Lady Violet), Hugh Bonneville (Robert Crawley) und Elizabeth McGovern (Cora Crawley). Als Neuzugänge sind Hugh Dancy Laura Haddock, Nathalie Baye und Dominic West mit von der Partie. Für das Drehbuch des Sequels war wie schon beim ersten Film wieder der Serienschöpfer Julian Fellowes verantwortlich. Die Regie übernahm diesmal aber hingegen nicht Michael Engler, sondern Simon Curtis.

Noch ist zwar nicht bekannt, wann die fünfte Staffel von The Crown veröffentlicht wird, doch bis dahin können sich Fans des historischen Dramas mit dem musikalischen Cyrano und Belfast vertrösten.

Weitere Beiträge

X

PARTNER
110min.de

Nightsky

KOMÖDIE

Stasikomödie

DRAMA

One of These Days

DRAMAKOMÖDIE

Dog – Das Glück hat vier Pfoten

ACTIONSCIFI / HORROR

Endlich! Der erste Teaser Trailer zu Avatar 2!