KOMÖDIE

Contra

Zynischer Jura-Professor trifft toughe Erstsemesterin. Mit Contra erscheint am 28. Oktober 2021 eine amüsante und bissige Culture-Clash-Komödie die vor allem mit dem großartigen Zusammenspiel der Hauptdarsteller*innen Christoph Maria Herbst und Nilam Farooq zu überzeugen versucht. Wird es Contra gelingen, sich von so vielen mittelmäßigen und peinlichen deutschen Komödien abzuheben?

Die Handlung

Frankfurter Jura Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) ist mit allen Wassern gewaschen und ein sexistischer und rassistischer Zynist wie er im Buche steht. Während einer seiner Vorlesungen hat er die Studentin Naima (Nilam Farooq) rassistisch und sexistisch diskriminiert. Weil es nicht der erste Zwischenfall dieser Art ist und er dazu auch noch dabei gefilmt wurde, stellt ihm Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) ein Ultimatum. Pohls letzte Chance seine Stelle zu behalten ist, Naima bei einem wichtigen Debattierwettstreit als Mentor zur Seite stehen. So könnte der Professor seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss verbessern und noch einmal um seine Entlassung herum kommen. Doch könnten Dozent und Studentin unterschiedlicher nicht sein und so gestaltet sich die Arbeit zusammen, als viel schwieriger als ohnehin schon gedacht. Doch müssen sie trotzdem lernen miteinander auszukommen, voneinander zu lernen und als Team zusammenzuwachsen. Kann die Zusammenarbeit wirklich tief sitzende Gräben überbrücken?

Hintergrundinfos

Sönke Wortmanns neuster Film Contra basiert auf der erfolgreichen französischen Komödie Le Brio, die 2018 unter dem Titel Die brillante Mademoiselle Neïla in den deutschen Kinos erschien. Und kaum ein anderer deutscher Schauspieler wäre für die Rolle des zynischen Professors besser geeignet als Christoph Maria Herbst. Denn mit ihm hat Wortmann bereits bei seiner Kammerspielkomödie Der Vorname von 2018 zusammengearbeitet. Aktuelle, brisante und hochaktuelle Themen schafft es der Film durch seinen leichten aber stets passenden Umgang positiv und empathisch zu vermitteln. So bietet sich dem Zuschauer am Ende keine moralische Lehrstunde, sondern eine positive Botschaft, die aber auch zum Nachdenken über Stereotypen und Klischees in der deutschen Gesellschaft anregen soll.

Noch mehr deutschsprachiges Top-Kino gibt es aktuell in den Kinos mit dem Weltkriegs-Krimi-Drama Hinterland.

Weitere Beiträge

Kino-Neustarts im November

West Side Story

Drive My Car

Clifford der große rote Hund

Kino-Neustarts im November

PARTNER
110min.de

The Power of the Dog

DRAMA

Benedetta

DRAMA

House of Gucci