DOKUMENTATION

Aretha Franklin: Amazing Grace

Ab 28. November im Kino

1972 gab Aretha Franklin an zwei Abenden in der Missionary Baptist Church in Los Angeles ein Konzert, das aufgenommen wurde. Regisseur Sydney Pollack war dafür zuständig, die Szenen zu filmen. Doch es lief etwas schief. Bild und Ton waren nicht synchron, eine Reparatur war mit damaligen Mitteln nicht möglich. Erst Jahrzehnte später konnten die Probleme behoben werden, doch erst nach Franklins Tod durfte die Dokumentation das Licht erbringen, die dieses intime Kirchenkonzert einfängt… (www.filmstarts.de)

Weitere Beiträge

Liebesdings

PARTNER
110min.de

We Own this City

ACTION

Thor – Love and Thunder

DRAMAKOMÖDIE

Der Beste Film aller Zeiten

SCIFI / HORROR

Black Phone

DRAMA

Elvis