ACTIONDRAMA

The Batman

Robert Pattinson in seiner wohl herausragendsten Rolle bis jetzt. Wie wird diese Version des dunklen Rächers in The Batman von Matt Reeves aussehen und bei den Fans ankommen? Ab dem 03. März 2022 wissen wir es. Den Trailern nach, erwartet uns ein wilder, bildgewaltiger und cinematografisch herausragender Ritt durch Gotham.

WarnerBros

Die Handlung

Zwei Jahre lang kämpft der Milliardär Bruce Wayne (Robert Pattinson) schon Gothams dunkler Rächer Batman. Stets an seiner Seite sein Butler und Freund, Alfred Pennyworth (Andy Serkis). Zusammen mit Polizist Lt. James Gordon (Jeffrey Wright) versuchen sie das Verbrechen in der Stadt zu bekämpfen und die Bürger zu schützen. Im Großstadt-Moloch Gotham ist Mord, Raub und schlimmeres an der Tagesordnung. Doch während viele Batman als ihren Helden feiern, verachten anderen den Vigilante oder sehen in ihm gar eine Herausforderung.

Als ein mysteriöser Killer auftaucht. Muss Bruce Wayne alias Batman sein komplettes Repertoire auffahren und seine detektivischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, um ihn zu stellen. Nach einer Reihe von Anschlägen gibt es nur kryptische Hinweise, denn der Täte treibt gerne Spielchen und gibt seinen Fahndern Hinweise auf seine Motive und nächsten Ziele. So muss sich Batman tief in die Unterwelt Gothams begeben, um die Spur des Killers aufzunehmen. Dort muss er es sowohl mit dem berüchtigten Oswald Cobblepot alias Pinguin (Colin Farrell) und dem Mafiaboss Carmine Falcone (John Turturro) aufnehmen, aber auch die zwielichtige Selina Kyle alias Catwoman (Zoë Kravitz) entziffern. Für die Lösung des Falls, muss sich Bruce allerdings tief in seine eigene Vergangenheit und düstere, Psyche voller Leid und Schmerz begeben.

Hintergrundinfos

Batman gehört wohl zu den erfolgreichsten und beliebtesten Superhelden, zumindest von DC. Fünf Schauspieler vor Robert Pattinson trugen bereits die Fledermaus-Maske. Keiner wohl bisher so ikonisch und Comic-getreu düster und ernst wie Christan Bale in der Nolan-Batman-Dark Night Trilogie. Diese neue Verfilmung soll, Regisseur und Drehbuchautor Matt Reeves nach, der das Projekt 2017 übernahm, für sich allein und losgelöst vom großen DC-Cinematic-Universe stehen. Dort sah man zuletzt in Zack Snyders Justice League und Batman V Superman ja Ben Affleck als Batman, der eins der wenigen positiven Lichtblicke der beiden Filme war. Im angekündigten und wahrscheinlich noch in diesem Jahr erscheinenden The Flash dürften wir einen letzten Auftritt von ihm als hünenhaften Verbrechensbekämpfer sehen. Der düstere, erwachsene und brutale Ansatz und Look des 2022er Batmans Films passt perfekt und gibt der ikonischen Figur neue Impulse und Ecken und Kanten! Mehr erinnert The Batman so an einen alten Crime-Noir Film als an einen Action-Superhelden-Epos. Alles ist realistischer und es steht nicht das Ende der Welt durch Außerirdische auf dem Spiel, nein, es handelt sich viel mehr um Batmans täglich Brot, brutale Kriminelle und Psychopathen in seiner Heimatstadt zu fassen.

Comic-Vorlagen gab es dazu natürlich trotzdem. Nämlich die ebenfalls sehr Detektiv und Krimi orientierten Bände The Long Halloween und Batman Year One. Einige Szenen und Handlungselemente sollen sogar komplett daraus entnommen worden sein. So wie zum Beispiel eine jüngere Batman-Version, in der sich Bruce Wayne seine Sporen erst noch verdienen muss und oft noch von seinen Emotionen übermannt wird.

Weitere Beiträge

Liebesdings

PARTNER
110min.de

We Own this City

ACTION

Thor – Love and Thunder

DRAMAKOMÖDIE

Der Beste Film aller Zeiten

SCIFI / HORROR

Black Phone

DRAMA

Elvis