Ab 29. November Oktay (Roland Kagan Sommer) ist zwölf Jahre alt und hat bislang bei seiner Großmutter in der Türkei gelebt, doch im Sommer 1980 soll er zu seinen leiblichen Eltern ziehen, die in Deutschland leben und die er sehr lange nicht gesehen hat. Wohl fühlt sich der Junge dort überhaupt nicht und verschließt sich […]

weiterlesen

Ab 22. November In seinem Dokumentarfilm „Hans Blumenberg – Der unsichtbare Philosoph“ schickt Regisseur Christoph Rüter drei Spurensucher quer durch Deutschland, immer auf der Suche nach Hinweisen auf das Leben und Wirken des Philosophen Hans Blumenberg. Ausgangspunkt der Reise ist Blumenbergs Heimatstadt Lübeck, von dort geht es über Münster, Heidelberg, Marbach, Stuttgart, München bis nach […]

weiterlesen

Ab 22. November Vor 30 Jahren ruinierte Rainer (Jan Josef Liefers) auf der Bühne das Konzert, das als Durchbruch für seine Band „Bochums Steine“ gedacht war, und seitdem ist es mit seinem Leben eigentlich konstant weiter bergab gegangen. Nun sitzt er alleine da, seine Frau hat ihn verlassen, sein Sohn will nichts mit ihm zu […]

weiterlesen

Ab 22. November Der 80-jährige Ali Ungár (Jiri Menzel) stößt auf ein Buch eines einstigen SS-Offiziers, in dem dieser seine Aktivitäten in der Slowakei zur Zeit des Krieges beschreibt. Es stellt sich heraus, dass er Alis Eltern hinrichtete, woraufhin sich der Mann auf eine Rachemission begibt, auf der er allerdings nur den Sohn des SS-Offiziers […]

weiterlesen

Ab 22. November Österreich im Jahr 1963: Franz Murer (Karl Fischer), ein angesehener Lokalpolitker und Großbauer steht vor Gericht, weil er von 1941 bis 1943 schwere Kriegsverbrechen begangen hat und als „Schlächter von Vilnius“ zahlreiche Juden in der litauischen Hauptstadt ermorden ließ. Obwohl er dort wegen Mordes verurteilt wurde, saß er nur fünf Jahre ab […]

weiterlesen

Ab 22. November Komponist Wiktor (Tomasz Kot) und seine Kollegin Irena (Agata Kulesza) reisen im Jahr 1949, zur Zeit des polnischen Wiederaufbaus, mit ihrem Tonbandgerät durch die Bergdörfer ihres Landes, um dort nach versteckten Gesangstalenten zu suchen. Die geeigneten Kandidaten laden sie in ein halb verfallenes herrschaftliches Anwesen ein, unter ihnen befindet sich auch die […]

weiterlesen

Ab 22. November Obwohl Robert (Josef Mattes) selbst sitzengeblieben ist, hilft er seiner Zwillingsschwester Elena (Julia Zange) trotzdem bei ihren Vorbereitungen auf ihre bevorstehende mündliche Abiturprüfung in dem Fach Philosophie. Während sie in einem Kornfeld liegen, im See baden oder durch den Wald spazieren, unterhalten sie sich über die Vergangenheit und Zukunft und diskutieren die […]

weiterlesen

Ab 22. November Im Oktober des Jahres 1843 leidet der 31-jährige Autor Charles Dickens (Dan Stevens) stark unter den Misserfolgen seiner letzten drei Bücher. Obwohl er sonst alles hat, was man sich wünschen könnte, ist Dickens unzufrieden und auch um seine Finanzen ist es nicht gerade gut bestellt. Von seinen Verlegern im Stich gelassen, beschließt […]

weiterlesen

Ab 22. November Mathangi „Maya“ Arulpragasam alias M.I.A. wird im Jahr 1975 in Sri Lanka geboren, als Kind des Begründers der Unabhängigkeitsbewegung der tamilischen Minderheit. Als sie neun Jahre alt ist, flieht sie mit ihrer Mutter nach London, wo sie ihre ersten Schritte in Richtung ihrer Karriere als Musikerin macht. In seinem Dokumentarfilm „Matangi / […]

weiterlesen

Ab 22. November Lieder wie „Girl from Ipanema“, „Chega de Saudade“ und „Corcovado“ kennt beinahe jeder, doch kaum jemand kennt den Mann, der diese Lieder geschrieben und gesungen hat: João Gilberto. In seinem auf dem Buch „Hobalala“ des deutschen Journalisten Marc Fischer basierenden Dokumentarfilm „Wo bist du, João Gilberto?“ begibt sich der französische Regisseur Georges […]

weiterlesen

Ab 22. November Kaan hat es auf der Karriereleiter bis nach ganz oben geschafft. Das hat ihn viel Fleiß, Schweiß und vor allem Entbehrung gekostet. Auf dem Weg zu einem Beruf, der ihn zu einem wohlhabenden Mann macht und seine Familie absichert, hat er in der Vergangenheit vor allem Vater Esref (Altan Erkekli) vernachlässigt. Dieser […]

weiterlesen

Ab 22. November Dokumentarfilm von Bettina Braun, in dem die Regisseurin die Familie der rumänischen Einwanderin Lucica begleitet, die außerdem noch aus den sechs Kindern sowie Lucicas Mann besteht, der allerdings nach einer Gefängnisstrafe nicht mehr nach Deutschland reisen darf, wo die Familie in einer Einzimmerwohnung in Dortmund lebt. Der Alltag der 29-jährigen Mutter besteht […]

weiterlesen