The Devil We Know – Das unsichtbare Gift

Ab 23. Mai

1945 wird Teflon auf den Markt gebracht und ist in Millionen Haushalten bis heute nicht mehr wegzudenken. Doch seither werden auch immer wieder Rückstände der Chemikalie PFOA, das zur Herstellung von Teflon verwendet wird, im Blut beinahe aller Menschen aus Industrienationen nachgewiesen. In Parkersburg, einer idyllischen Stadt in West Virginia, die gerne als idealer Ort beschrieben wird, um eine Familie zu gründen, befindet sich ein Chemiewerk des DuPont-Konzerns, in dem unter anderem auch Teflon hergestellt wird. Ende der 1990er Jahre verendeten unter mysteriösen Umständen immer mehr Rinder auf der Familienfarm von Wilbur Tennant. Der Farmer vermutete einen Zusammenhang mit der Deponie von DuPont, auf der das Unternehmen laut eigenen Angaben nur „gesundheitlich unbedenkliche“ Stoffe entsorgt. Tennant dokumentiert die Vorgänge auf seiner Farm und nimmt sich einen Anwalt – woraufhin das gefährliche Vermächtnis von PFOA schließlich enthüllt wird. In ihrer Dokumentation deckt Stephanie Soechtig diese und viele weitere Umweltskandale in den Vereinigten Staaten auf.

Quelle: filmstarts.de

(5359)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>