Nome di donna

Ab 7. März

Die alleinerziehende Nina (Cristiana Capotondi) lebt mit ihrer Tochter in Mailand und hält sich gerade so über Wasser. Als ihr ein Job als Pflegerin in einer eleganten Seniorenresidenz in der Lombardei angeboten wird, ergreift sie die Gelegenheit und zieht mit ihrer Tochter aufs Land. Zunächst ist Nina sehr glücklich in ihrer neuen Anstellung und freundet sich schnell mit ihren Kolleginnen an, von denen einige ebenfalls aus Italien kommen, die meisten jedoch aus dem Ausland. Doch bald bekommt die Fassade erste Risse: Nina kommt einem Geheimnis auf die Schliche, das die meisten Frauen aus Angst um ihren Job verschweigen. Marco Maria Torri (Valerio Binasco), der Leiter der Klinik, verlangt von seinen Angestellten immer wieder unangemessene Gefälligkeiten – und auch Nina soll sich in dieses System fügen und schweigen.

Quelle: filmstarts.de

(32773)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>