An Elephant Sitting Still

Ab 15. November

Ein Tag im Leben einer Gruppe von Menschen, die auf die Abfahrt des Zuges in die nordchinesische Stadt Manzhouli warten. Ihre Schicksale sind auf unterschiedliche Weise miteinander verknüpft: Da wären zum einen der Schüler Bu (Peng Yu Chang), der auf der Flucht ist, nachdem er den Schulhofschläger Shuai (Xiaolong Zhang) die Treppe hinuntergestoßen hat. Dessen Bruder Cheng (Yu Zhang) glaubt, dass er für den Suizid eines Freundes verantwortlich ist. Bus Mitschülerin Ling (Yu-Wen Wang), lässt sich von ihrem Lehrer den Hof machen und wendet sich von ihrer Mutter ab, während der Sohn des Pensionärs Herr Wang (Liu Congxi) ihn in ein Heim verfrachten möchte. Sie alle erhoffen sich von Manzhouli einen Ausweg aus einer Abwärtsspirale, in der sich jeder von ihnen befindet. Das Besondere an dieser Stadt: Dort soll es einen Elefanten geben, der nichts weiter tut, als stillzusitzen.

Erster und zugleich letzter Film des chinesischen Regisseurs und Schriftstellers Hu Bo.

Quelle: filmstarts.de

(24)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>