Sorry Angel

Ab 25. Oktober

Paris, 1993: Jacques (Pierre Deladonchamps) ist Mitte 30, Autor und lebt in der französischen Hauptstadt, wo er sich das Sorgerecht für seinen Sohn Louis (Tristan Farge) mit dessen leiblicher Mutter teilt. Obwohl er versucht, seiner HIV-Infektion nicht zu viel Raum in seinem Leben zu geben, glaubt er, dass die Aids-Erkrankung ihn nicht nur untauglich für die Liebe macht, sondern dass seine letzten Tage bald gezählt sind. Das lässt ihn zögern, als er auf einer Lesung in der Bretagne den Nachwuchsfilmemacher Arthur (Vincent Lacoste) kennenlernt. Dieser ist der Meinung, dass im Leben nichts unmöglich ist und verliebt sich in den geheimnisvollen Schriftsteller. Trotz ihrer unterschiedlichen Sicht auf die Welt werden sich Jacques und Arthur mögen – wie in einem schönen Traum und in einer traurigen Geschichte…

Quelle: filmstarts.de

(60867)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>