Al Berto

Ab 13. September

Sommer 1975 in Portugal: Nach der Nelkenrevolution und dem Sturz des Diktators Caetano verkörpert der junge Autor Al Berto (Ricardo Teixeira) in der Stadt Sines das Lebensgefühl einer gesamten portugiesischen Generation. Es ist eine Zeit des Wechsels, so unmittelbar nach der Revolution, als einige umzudenken beginnen und viele andere betonköpfig bleiben. Der schwule Al Berto war im belgischen Exil und ist nun zurück in seiner kleinen Heimatstadt am Meer, wo er sich in einen anderen jungen Dorfbewohner verliebt: in João Maria (José Pimentão). Die beiden und ihre Freunde genießen es, jung zu sein, feiern ausgefallene Partys und freuen sich auf die Zukunft, auch wenn nicht alle im Land bereit sind für die neue Freiheit. Die Liebe macht Al Berto schließlich zum größten zeitgenössischen Poeten Portugals.

Quelle: filmstarts.de

(3)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>