Morgen ist Schluß – Ad Honorem

Erscheint am 3. Mai, Laufzeit: 98 Min.

Ein Jahr ist vergangen, seitdem die Gang im Labor verhaftet wurde. Pietro (Edoardo Leo), der wie die anderen Gangmitglieder in separaten Gefängnissen untergebracht wurde, will die Behörden vor einem bevorstehenden Nervengas-Anschlag warnen, aber niemand glaubt ihm. Er setzt alles daran, in das Gefängnis im römischen Stadtteil Rebibbia verlegt zu werden, um mit Murena (Neri Marcorè) zu reden, der Informationen besitzt, die den Anschlag verhindern könnten. Pietros Plan: Er will die Bande wieder zusammenbringen, die ja schließlich aus den klügsten Köpfen weit und breit besteht…

Fortsetzung von „Morgen ist Schluss – Der Anfang“ von 2014

Quelle: filmstarts.de

(989)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>