Symphony Of Now

Ab 12. Juli

Johannes Schaff interpretiert in seiner Dokumentation „Symphony Of Now“ den Klassiker „Berlin: Die Sinfonie einer Großstadt“ von 1927 neu. Doch statt dem Leben und dem Arbeitsalltag der Berliner in den 1920er Jahren steht das zeitgenössische Nachtleben der deutschen Hauptstadt im Mittelpunkt – Berliner beim Arbeiten, beim Essen, bei Kunst und Kultur und beim Feiern in den zahlreichen Berliner Clubs. Dementsprechend werden die Bilder auch nicht von moderner Orchestermusik begleitet, wie noch bei „Berlin: Die Sinfonie einer Großstadt“, sondern von elektronischer Musik der Gegenwart, mit Elementen aus Techno, House, Hip Hop, Wave und Krautrock. Dieser Soundtrack entstand ursprünglich als neue Filmmusik für den Klassiker von 1927, bevor sich „Symphony Of Now“-Regisseur Johannes Schaff auf die Suche nach passenden neuen Bildern machte.

Quelle: filmstarts.de

(8030)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>