Timgad

Erscheint am 3. Mai, Laufzeit: 101 Min.

Der kleine algerische Ort Timgad ist vor allem aufgrund seiner römischen Ruinen bekannt. Ansonsten hat der Ort nicht viel Besonderes zu bieten, bis eines Nachts in Timgad elf Jungen und ein Mädchen geboren werden. Zehn Jahre später gründet Mokhtar (Sid Hamed Agoumi), der Lehrer der Dorfschule, mit den elf Jungen einen Fußballverein: Juventus Timgad. Sein Ziel ist es, mit dieser außergewöhnlichen Mannschaft an der Jugendmeisterschaft in Marseille teilzunehmen – so soll den Jungs eine bessere Aussicht für die Zukunft geboten werden. Als Trainer spannt er kurzerhand den Ärchäologen Jamel (Mounir Margoum) ein und als Sponsor kann Mokhtar schließlich den Ladenbesitzer Larbi (Lofti Yahya Jedidi) gewinnen, dessen Tochter Naïma (Fella Benini) das Mädchen ist, das in derselben Nacht wie die elf Jungs geboren wurde. Doch Archour (Samir El Hakim), der Manager der erfolgreichen gegnerischen Mannschaft Batna, droht die Hoffnungen von Juventus Timgad zu durchkreuzen…

Quelle: filmstarts.de

(32427)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>