Therapie für Gangster

Erscheint am 3. Mai, Laufzeit: 90 Min.

Dokumentation über eine Reihe von Straftätern, die ihre Verbrechen aufgrund von Alkohol- oder Drogensucht begangen haben und nun im sogenannten Maßregelvollzug einsitzen statt in einem regulären Gefängnis. Diese Art des Vollzugs findet in der Regel in einer Klinik für Forensische Psychiatrie statt, wo die Kriminellen sich relativ frei bewegen können und psychologisch betreut werden, um ihre Sucht zu überwinden. Regisseur Sobo Swobodnik befragt in seinem Film zahlreiche Insassen der Klinik und lässt sich von ihnen ihre Vergangenheit, ihre Ziele und Ängste, Wünsche und Träume erzählen. In den schonungslos offenherzigen Gesprächen wird unter anderem deutlich, dass die Therapie bei den verschiedenen Straftätern unterschiedlich gut anschlägt und dass die Abhängigkeit für einige leichter zu überwinden ist als für andere.

Quelle: filmstarts.de

(2173)

Über den Autor
-

Du kannst dieseHTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>